Bauen & Sanieren: Dämmstoffe

Hanf-Abbund-Dämmwolle

Art Nachwachsende Rohstoffe
Hanf
Anteil Nachwachsender Rohstoffe [%]
100
Wärmeleitwert [w/mk]
0,045
Produktbeschreibung

Hanf-Dämmwolle lässt sich leicht in jedes Holzrahmenelement ohne Zuschnitt einbringen. Bei ausreichender Fülldichte (65 kg/m³) ist der Dämmstoff im Fertigteil während des Transportes zur Baustelle setzungssicher. Fugen und kleine Anschlussstellen lassen sich ohne Mehrarbeit verschließen.

 

Hanffaser Uckermark eG

Anschrift
Brüssower Alle 88
17291 Prenzlau
Telefon
+49 (0)3984 - 807 730
Firmenprofil

Die Hanffaser Uckermark verarbeitet Nachwachsende Rohstoffe und produziert Baustoffe aus Hanf. Bauen mit Hanf verbindet jahrhundertelange Tradition mit modernem Arbeiten und Wohnen.

Bauen mit Hanf:

  • Wärmedämmung
  • Latentwärme-Widerstand
  • Hitzeschutz im Sommer
  • Lärmschutz (Luftschall)
  • Trittschalldämmung
  • Brandschutz (B1)
  • Standzeit: 100 Jahre
  • Schutz vor Nagern und Insekten

Diffusionsoffenes Bauen:

  • Bauen ohne Folie
  • Feuchtigkeit regulierend
  • Diffusionsfeuchteaustausch
  • keine synthetische Zusätze
  • keine Zusätze von Salzen
  • keine Fungizide
  • kein HBCD oder ähnliches
weitere Produkte
Daemmung
  • Hanf-Dämmwolle (HDW-ST)
  • Hanf-Lehm-Schallschüttung